Ein Leben ohne Zucker:
Food-Bloggerin Dominique Bachmann berichtet.

„90 Prozent glauben immer noch an «Low Fat» und essen Margarine statt Butter. Ich esse mit relativ viel Fett und nehme überhaupt nicht zu. Den Leuten wird so viel Ernährungswissen an den Kopf geschleudert, darunter viel Fehlinformation und von der Industrie unterstützte Studien, denn Zucker ist billig und wichtig, um Lebensmittel günstig zu produzieren.“ Hier … Weiterlesen

Studie zur Atemgasanalyse als Mittel zur Überwachung der Fettverbrennung

Eine Studie voll mit interessanten Informationen und der Schlussfolgerung: Wenn biologische Faktoren miteinbezogen werden, bietet die BrAce-Messung (breath acetone) ein nicht-invasives Instrument zur Überwachung der Fettverlustrate gesunder Probanden. Hier der link von der US National Library of Medicine: Measuring breath acetone for monitoring fat loss

The Magic Pill – Der Dokumentarfilm

Was, wenn die meisten unserer modernen Gesellschaftskrankheiten tatsächlich alles Symptome desselben Problems sind? “The Magic Pill“ folgt Ärzten, Patienten, Wissenschaftlern, Köchen, Landwirten und Journalisten aus der ganzen Welt, die durch einen Paradigmenwechsel beim Essen Krankheiten bekämpfen. Hier der Trailer zu einem vielversprechenden Dok Film über die Rolle der Nahrung als Medizin:

Focus berichtet über den Warburg-Effekt:
Zucker erhöht Aggressivität von Krebs

Focus zeigt eine interessante Studie zum Thema Zucker und Krebs. Unter dem Link ist auch ein kurzes (ca 1min) Video zu sehen, wo die Studie kurz zusammengefasst wird. Dass die Ketogene Diät den Krebs jedoch komplett aushungern könnte, wie zum Schluss vom Video suggeriert wird, ist nicht erwiesen. Die Tumorzellen verfügen in der Regel über … Weiterlesen

Ketose gegen Migräne:
Die Studie der Universität Basel

Erste Hinweise deuten darauf hin, dass eine tägliche Nahrungsergänzung mit Ketonen die Häufigkeit von Migränekopfschmerzen ohne Nebenwirkungen reduzieren kann. Es gibt gemäss Forschern zunehmende Beweise, dass es eine Energiedefizitstörung bei Migräne gibt. Durch die Versorgung mit Ketonen als Ersatzbrennstoff für Glukose können mehrere schädliche Komponenten des Defizits vermieden werden. Die Universität Basel führt zurzeit eine randomisierte, plazebokontrollierte … Weiterlesen

20 Minuten berichtet: Victoria Beckham isst Fett!
– und selbstverständlich gleich die Studie dazu!

Kürzlich wurde im ’20 Minuten‘ berichtet, dass Victoria Beckham mehr Fett esse, um den Alterungsprozess zu verlangsamen (siehe Foto). Ein Arzt in LA habe ihr angeblich dazu geraten. Es scheint, dass ganz Hollywood sich mittlerweile ketogen ernährt. Ich habe hier für euch die entsprechende Studie im Neuroscience News gefunden. Die Studie wurde an Mäusen durchgeführt, mit dem Resultat, dass die … Weiterlesen

GEO: Warum Fasten so gesund ist

Ein interessanter Artikel im Geo über die gesundheitlichen Aspekte des Fastens. Einige dieser Aspekte betreffen auch die ketogene Ernährung, da die Ketose dem metabolischen Fastenzustand entspricht: Geo Magazin – Warum Fasten so gesund ist

The IRONMAN Guide to Ketosis

Ein exzellenter Artikel über die Anwendung der Ketogenen Diät für Ausdauer – und Leistungssportler. Im Artikel wird speziell für Sportler auf die Einstellungsphase zur KD eingegangen und es wird weiter erläutert, zu welchem Zeitpunkt für Leistungssportler eine gezielte Aufnahme von Kohlenhydraten sinnvoll sein kann. Hier gehts zum Artikel: nourishbalancethrive – The IRONMAN Guide to Ketosis

Neue Beweise zur Inhibition von Methylglyoxal durch Ketonkörper

Seit einigen Jahren wissen Mediziner, Ärzte und Ernährungswissenschaftler, dass eine kohlenhydrat – und fettarme Ernährung eine Reihe von Lebensstil- und altersbedingten Krankheiten verhindern und damit ein gesundes Altern fördern kann. Doch Forscher aus aller Welt konnten bisher nicht erklären, warum das so ist. Sie waren sich gerade noch einigermaßen sicher, dass der Energiestoffwechsel und seine chemischen … Weiterlesen

Eier, Cholesterin und HKL-Erkrankungen

Wegen ihres Cholesteringehalts wurden die Eier seit langem als Treiber von Herzerkrankungen angepriesen. Heute weiss man, dass das nicht stimmt, weil es keine kausale Verbindung zwischen dem Verzehr von diätetischen Cholesterin und Serum-Cholesterin gibt. Die Experten sind sich auch nicht mehr einig, ob erhöhtes Serum-Cholesterin grundsätzlich überhaupt noch mit einem erhöhten Risiko für HKL-Erkrankungen in Verbindung gebracht werden kann. … Weiterlesen