Ketogene Ernährung und CBD: das perfekte Paar?

Über Cannabidiol oder kurz CBD wurde in letzter Zeit viel geschrieben. Ich werde hier deshalb nicht genauer darauf eingehen sondern lieber einen Schritt weiter gehen und über die möglichen Synergien von CBD und einer ketogenen Ernährung sprechen.

Wie CBD die Ketose begünstigen kann:

Für Keto-Neulinge….

Wenn Sie gerade erst mit der ketogenen Ernährung beginnen, dann haben Sie vielleicht gehört, dass Sie, bevor Ihr Körper in einen intensiven Fettverbrennungsmodus übergeht, mehrere Tage lang einen krankheitstähnlichen Zustand erleben können, der als „Ketogrippe“ bezeichnet wird. Keto-Grippe beinhaltet oft Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Müdigkeit. Die Einnahme von CBD in Verbindung mit der ketogenen Ernährung kann diese unerwünschten Symptome deutlich reduzieren, weil CBD eine schmerzlindernde, übelkeitsreduzierende, sowie stimmungsaufhellende Wirkung hat.

Für Langzeit-Ketarier….

Viele Ketarier – vor allem solche, die noch deutlich übergewichtig oder fettleibig sind – haben es oft mit chronischen Schmerzen zu tun, die einen aktiven Lebensstil verhindern können. Weil CBD entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, bietet es eine sichere und natürliche Möglichkeit, bei Scherzen sowie Muskel- und Gelenkschwellungen Abhilfe zu schaffen und damit einen aktiven Lebensstil zu begünstigen.

CBD fördert ausserdem die Homöostase (ein inneres Gleichgewicht) im Körper und hilft dabei den Appetit auszugleichen, so dass man bewusster essen und auf den Körper hören kann. Darüber hinaus werden Sie feststellen, dass Sie besser schlafen, sich weniger gestresst und sich insgesamt wohler fühlen.

Es gibt ausserdem einige Krankheitsbilder, welche sowohl durch CBD, wie durch eine Ketogene Ernährung angegangen werden können. Hier ein paar Beispiele:

Epilepsie
Depressionen und Ängste
Chronische Entzündungen
Krebs
Schizophrenie
PTSD
Alkoholismus
ADHD

Die Kombination einer ketogenen Ernährung mit CBD macht also in vielen Fällen Sinn. Es entsteht eine Wechselwirkung welche die Vorteile beider Therapieformen noch verstärken kann. Eine ideale Kombination also!

CBD wird demnächst im Ketoshop erhältlich sein 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.