Keto-Naan! Low-carb Fladenbrot für Keto Currys

Eine super Abwechslung in der Keto-Küche und viele neue Möglichkeiten für Gerichte eröffnet einem das Fladenbrot aus Kokosfasern. In der Indischen Küche auch als Naan bekannt ist es die ideale Beilage für leckere Currys mit Fleisch, Fisch oder auch vegetarisch. Bezüglich den Nährwerten hat man es hier grösstenteils mit Ballaststoffen zu tun, also gut für die Verdauung.

Ingredienzien für 4 Naan Brote:

– 50g Kokosmehl
– 8g Flohsamenschalen
– 1/2 TL Backpulver
– 1 GLas Wasser
– Etwas Ghee zum braten
– Salz nach belieben

Zubereitung:
– Die Zutaten mischen und warmes (wichtig sonst hält der Teig nicht) Wasser hinzufügen
– Einen Teig formen und 10 Minuten ruhen lassen.
– Den Teig in 4 Teile schneiden.
– Einen Teil des Teigs zwischen zwei Blatt Pergamentpapier ausrollen.
– Etwas Butter oder Ghee in die Pfanne geben und das Fladenbrot in die Pfanne hauen.
– Warten, bis eine Seite vollständig gar ist, bevor man sie umdreht. Beidseitig goldbraun braten.
Servieren und genießen!
(Tipp: Mit extra viel Ghee und etwas Knochblauch schmeckts noch besser)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.